MK:RESURRECTION-REVIEW(3) - WACHE! FESTHALTEN! AUSSCHALTEN!

MK:RESURRECTION-REVIEW(3) - WACHE! FESTHALTEN! AUSSCHALTEN!

Beitragvon strategos » So 12. Jan 2014, 18:57

Folgende zwei Figuren können wir getrost in einem 'Aufwasch' abhandeln: MKR005 Altem Sentinel und MKR016 Skyguard Captain
[absatz]
Einerseits weil sie auf der gleichen Sculpt (bei 31 Figuren im Set zuuu oft der Fall) basieren, andererseits weil sie auch keine wirklich großen Unterschiede in ihrem Kampfwert-Design bieten. Lasst uns aber mal mit dem Offensichtlichen beginnen, der Optik der beiden:
[absatz]
Mein erster Gedanke beim Anblick - und das war der silberne Altem Sentinel (zu deutsch 'Wache/Schildwache') - war: 'Mein Gott! Was ist das? Eine Wache aus Minas Tirith? Eine Hoch-Elben-Wache der Games-Workshop-HdR-Serien?'.
[absatz]
Figuren-Design:
[absatz]
Die Optik dieser beiden ist meiner Meinung nach so UN-atlantisch (ja, beide gehören zur Fraktion des Atlantischen Imperiums) wie sie nur sein kann. In erster Linie der Sentinel. Blau/silber - die klassische Farbe der Hochelben. Der Helm unterstützt dies, die Form des Schildes, die Panzerung, diese Linien. Un-atlantischer geht es wohl nicht. Einzig das Fraktionszeichen der Atlanter auf dem Schild schafft hier irgendeinen Bezug. :-/. Spürt ihr nicht auch die Anwesenheit Denethors? Vermischt mit Elrond's Wachen?
[absatz]
Das 'atlantische Gold' des Skyguards macht die Sache etwas verträglicher. Wiewohl - der beschriebene Touch hängt doch voll durch.
[absatz]
Dazu kommt, dass die in Serie produzierten Figuren auch weit weg sind von der trotzdem positiven Erscheinung des silbernen Sentinels zB. Das Bild links mit der unbedruckten Kampfscheibe ist ein Original-WizKids-Bild. Die Realität der Figuren, die ich gesehen habe, sieht aber leider nicht so toll aus. Begonnen mit dem nicht/schlecht-bemalten Logo der Atlanter hin zu den feinen Details ...
[absatz]
Story:
[absatz]
Neben der optischen 'Enttäuschung' nun mal was Positives: Vor allem der Name des 'Skyguard Captain' lässt kleine Rückschlüsse zur Story zu - erwähnt sind diese Figuren ja sowieso nirgendwo. Aber wer die Comics zB kennt und die beiden Bücher, die zu MK erschienen sind, kennt vielleicht die Beschreibungen der Wachen auf jenen fliegenden Festungen der Atlanter - und der fliegenden Stadt Atlantis, respektive ihres Zentrums, selbst. Hier werden immer wieder Elite-Wachen beschrieben, die zb auch diese magischen Transport-Aufzüge in die Fliegende Stadt im Buch 'Donner der Rebellion' beschreiben. Die von Tezla magisch erhöhte Stadt ist ja das Verwaltungszentrum und Sitz des Imperators, höherwertig gekleidete Wachen als jene Standard-Utems und -Altems machen sich hier sicher besser. Abgesehen von meinem kritisierten Design hätten sie also imho sehr wohl ihren Platz im umfangreichen MK-Universum.
[absatz]
Kampfscheibe:
[absatz]
Beginnen wir damit was diesen beiden Figuren gleich ist: nahkampforientiert, zäh (selten bei Atlantern zu finden), beide haben 4 Klicks (vom Start weg) die Spezialfähigkeit Immobilize/Festhalten, Beide gehören der Unterfraktion Imperiale Legion an. Beide verfügen über (die in MK:R fast üblichen) 6 Lebensklicks, ohne Demoklick.
[absatz]
Die Unterschiede: Der Sentinel mit seinen 42 Punkten hat Standard-Verteidigung mit 135 Sichtwinkel (hm, wozu?), der Skyguard magisch immun, mit 90 Grad und 51 Kosten. Über den Sentinel hinaus hat der Skyguard tiefer in der Dial Rundumschlag (aber eben bei nur 90 Grad), auf den ersten beiden Klicks Anführer (ok) und auch eine kleine Fernkampfreichweite mit 4 bei 1 Schaden. Ah! Und einen gleich hohen Angriffswert mit 9, jedoch als Angriffsbonus sogar +2.
[absatz]
So. Soweit nun zu beurteilen: Für ihre Kosten keine tollen Figuren, kaum der Rede Wert.
[absatz]
Aber dann beginnt das Hirn zu rotieren: Wachen! Festhalten! Imperiale Legion ...
[absatz]
Festhalten gehörte für mich immer zu den - hmmm - schwächeren Spezialfähigkeiten. Meist erst tief in der Dial zu finden, oder zu geringer Angriffswert. Festhalten macht einer gegnerischen Figur keinen Schaden, sondern verpasst ihr eine Aktionsmarke, eventuell mit Überanstrengungssschaden. Kann mich nicht erinnern, diese mal eingesetzt zu haben/eingesetzt gesehen zu haben.
[absatz]
Imperiale Legion. Einzig der 'alte' Volkare, der mir hier als 'gefürchtet' einfällt. Kann einen Gefangenen mit nur einer Spezialaktion ausschalten. Nett aber kaum gesehen. Zusätzlich: wenn er auf Demo steht, kann er sich 2 Klicks selbst heilen - 'aktionsfrei'. (Bloß - alle 3 Figuren dieser Edition mit der Unterfraktion Imperiale Legion - verfügen über keine Demo-Klicks. Rofl? Rofl!).
[absatz]
Und jetzt haben wir da diese zwei Figuren - und halt wieder verpasste Chancen. Lassen wir mal das optische Design weg, denken wir über Immobilize, Imperiale Legion und den Charakter von Wachen nach ...
[absatz]
Schaden runter auf 1. Angriff hoch. Fernkampf weg. Zähigkeit durch Stangenwaffe (Speere) ersetzen (zum Thema 1.0er Fähigkeiten bei MK:R kommen wir noch). Stangenwaffe würde diesem Charakter sehr helfen. Und bei denselben Punktewerten. Fertig wären tolle Figuren! Die es zudem in MK noch nicht gibt. AMC-Mancatcher(in) mit Killer-Potential. Entweder ich entscheide mich für einen Angriff mit festhalten (gegen hohe Verteidigung), oder ich versuche eine Gefangennahme und kill den Gegner mit einer Spezialaktion.
[absatz]
(Wettkampf-)Spielbarkeit:
[absatz]
In den vorliegenden Formen nicht wettkampffähig, auch nicht in Szenarien/themenbasierten Spielen
[absatz]
Vergleich zu bestehenden Figuren:
[absatz]
Hmmm - gibt's eigentlich nicht. Das wär ja die Chance gewesen.
[absatz]
Fazit:
[absatz]
Wache! Festhalten! Ausschalten! - Das hätts sein können. Schade. 1.5 von 5 Sternen für beide.
http://mk.strats-welt.at/body_MKR.html#MKR005
Benutzeravatar
strategos
Administrator
 
Beiträge: 1239
Registriert: Do 24. Dez 2009, 11:17

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron