MK:RESURRECTION-REVIEW(2) - HELDENZEIT

MK:RESURRECTION-REVIEW(2) - HELDENZEIT

Beitragvon strategos » Sa 11. Jan 2014, 15:26

Nehmen wir doch als nächste Figur einfach mal einen der Helden aus dem Brettspiel: MKR012 NOROWAS.
[absatz]
Ihn kennen wir als einer der 4 Protagonisten des Standard-Brettspieles Mage Knight. Über ihn hat ashen in einem Charakter-Vergleich folgendes geschrieben:
[absatz]
'Norowas ist der geborene Anführer. Er kann die Werte einer seiner Einheiten verbessern (kann aber, im Gegensatz zu den anderen Helden, seinen eigenen Angriff und Block nicht verbessern) und darf sogar eine zusätzliche Einheit einsetzen, die sogar in Dungeons und beim Niederbrennen von Klöstern genutzt werden kann. Sein Bewegungsskill gibt ihm bis zu 3 Bewegung jeden Zug. Er kann sowohl grüne als auch weiße Kristalle erzeugen. Norowas Skills sind mächtig, wenn er Einheiten zur Verfügung hat, sind aber ohne diese vergleichsweise schwach.'
[absatz]
Norowas kannst Du aus den Boostern ziehen, die Wahrscheinlichkeit also uncommon macht's dabei schon etwas schwieriger als bei commons. Norowas ist übrigens (leider) die einzige Elven Lords Figur dieser Edition.
[absatz]
Story:
[absatz]
In der Charakterbeschreibung des Brettspieles wird er als 'Größter der Elben' bezeichnet (was ich angesichts von MK-Klix-Spiel als sehr überzogen finde *g), der Jahrhunderte damit verbrachte, 'seine Kampfkünste in der Führung des Schwertes als auch dem Sprechen von Zaubern zu meistern'.
[absatz]
Figuren-Design:
[absatz]
Norowas war auch bereits beim Erscheinen des Brettspieles eines wiederverwendete Figur, jedoch der einzige mit neuem Namen. Wir kennen ihn aus der ersten MK 2.0 Serie 'Mage Knight', die Standard waren die 'High Elven Warrior', als LE kam 'Zeph Wyndfenner' - mit seinem billigen Befehlshaber eine beliebte Figur für Schnellschuss-Maschinen zB. Die Figur bringt also optisch nichts Neues.
[absatz]
Reizvoll ist ein Vergleich des Charakters von Norowas in MKR mit seinem Konterpart im Brettspiel, wie ihn ashen beschrieben hat. Der Schwerpunkt als starker Anführer findet sich im Kampfscheibendesign eigentlich sehr gut wieder: Unterfraktionsfähigkeit Freie Armeen (eine Art Gewaltmarsch), für die sich seine Standard ** 'High Elven Warrior' in Massen anbieten; und seine beiden Spezialfähigkeiten Anführer und Befehlshaber (der aber erst am 3. Klick kommt). Hier also: gut umgesetzt, WizKids. Das Sprechen von Zaubern ist ihm mit seiner Schwert-Angriffsart in MK2.0 jedoch nicht möglich.
[absatz]
Kampfscheibe:
[absatz]
Der Link zum Artikel (auch mittels Bild links) führt wieder auf eine Seite meiner hp, die seine Dial zeigt. Auffällig in erster Linie ist mal sein kurzes Leben - mit nur 6 Klicks, auch hat er keinen Demo-Klick. (Dies sind zwei fast durchgängige Merkmale von MK: Resurrection, kurze Leben, keine einzige Figur verfügt über einen Demoklick.) Mit seiner 9er Bewegung, Sturmangriff und im weiteren auf Nahkampf ausgelegten Spezialfähigkeiten im Angriff beginnt die Figur recht nett. Seine Fernkampffähigkeit von 5 weit mit 2 Schaden (+ Pierce am ersten Klick und 2 Lebensraubklicks am hinteren Ende) machen aus Norowas aber eine 'Was bin/will ich eigentlich'-Figur, in der ich keine klaren Potentiale sehe, auch nichts trickreiches.
[absatz]
Ein absolutes No-Go ist jedoch seine Ausführung als ***-Figur. Norowas ist einer der Helden aus dem Brettspiel und MUSS daher eine Unique sein. Ebenso das Missdesign der fehlenden Relic-Slots wir bereits erwähnt.
[absatz]
(Wettkampf-)Spielbarkeit:
[absatz]
Wettkampfmäßig ist Norowas eindeutig nicht spielbar (siehe noch den Vergleich zu bestehenden Figuren). Der einzige Fall wo er bei mir einen Weg aufs Schlachtfeld finden würde, wäre ein Szenario zum Thema Brettspiel/Konzil der Leere als Fun-Partie.
[absatz]
Vergleich zu bestehenden Figuren:
[absatz]
Die erste Figur, die mir im Vergleich sofort in den Sinn kommt - und da gehts jedem Kenner so denke ich - ist Geddion Longblade aus der Edition Nexus. Geddion kommt mit nur 55 Punkten gegen Norowas 74 an, mit 10 Lebensklicks und einer besseren Fokussierung auf den Nahkampf (kein Fernkampf zb). Für den Punkteunterschied lässt sich Geddion noch wunderbar mit einem Relikt oder Ausrüstungsgegenstand abstimmen. 0:1 gegen Norowas. Neben einigen anderen fällt mir aber auch noch der Elven Vindicator (ebenfalls Nexus) ein, der auch nur 55 Punkte kostet und ebenso eine Figur der Freien Armeen ist, im Vergleich zu Norowas jedoch auch ganz klar vorne ist und hier meine erste Wahl wäre, sollte ich Freie Armeen spielen wollen. 0:2 gegen Norowas. Wagen wir den Vergleich in seiner Punkterange liegt selbst schon ein High Elven Knight vorne. 0:3, 0:4, ...
[absatz]
Fazit:
[absatz]
Für seine 74 Punkte in Kombination mit seinem kurzen Leben ist Norowas in MK:R/MK2.0 eine viel zu teure Figur zum Spielen. Seine Fähigkeiten in den 6 Lebensklicks finde ich recht gut, die Nah-Kampfwerte passen eigentlich sehr schön. Für mich eine (fast schon zu gute) 2 1/2 Sterne Wertung von 5.
http://mk.strats-welt.at/body_MKR.html#MKR012
Benutzeravatar
strategos
Administrator
 
Beiträge: 1240
Registriert: Do 24. Dez 2009, 11:17

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron